IMG 5594bearb

Ausstellungshalle für das Westfälische Kleinbahn- und Dampflokmuseum

In über 44 Jahren hat die Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth e.V. eine für Deutschland einzigartige Sammlung an Kleinbahnfahrzeugen und Ausstattungsgegenständen vor der Verschrottung bewahrt und führt diese regelmäßig im originalgetreuen Betrieb vor. Leider reichen die gegenwärtig vorhandenen Hallen nicht aus, um die gesamte Sammlung witterungsgeschützt zu unterstellen und museal ansprechend zu präsentieren. Aus diesem Grund planen wir den Bau einer Ausstellungshalle für das "Westfälische Kleinbahn- und Dampflokmuseum".

Neben der Präsentation von Fahrzeugen und Originalexponaten soll hier eine Darstellung der vielfältigen Klein- und Privatbahngeschichte Westfalens erfolgen, z.B. die Bielefelder Kreisbahn, die Mindener Kreisbahn oder auch die Wallückebahn bei Kirchlengern. Für die museumsgerechte Präsentation der Fahrzeug- und Exponatesammlung sowie Platz für Ausstellungen wird eine ca. 600 Quadratmeter große Ausstellungshalle benötigt. Die barrierefreie Halle soll in einen Fahrzeugbereich mit verlegten Gleisen und einen reinen Ausstellungsbereich aufgegliedert werden und zusätzlich Sanitäranlagen erhalten.

Der aktuelle Planungsstand:
Gesamtansicht – Bestandsgebäude + Ausstellungshalle:
Gesamtansicht – Bestandsgebäude + Ausstellungshalle:
Detailansicht Ausstellunghalle mit Eingangsbereich
Detailansicht Ausstellunghalle mit Eingangsbereich
Rückansicht Ausstellungshalle
Rückansicht Ausstellungshalle
Für die Detailplanungen konnte Architekt Reinhard Michel aus Gütersloh (www.archiwerk.info) gewonnen werden, der die Planungen für den Verein durchführt.
Lageplan Ausstellungshalle mit verschwenktem Bahnsteigsgleis
Lageplan Ausstellungshalle mit verschwenktem Bahnsteigsgleis
Geplante Nutzungsberiche (grün: Fahrzeughalle, blau: Ausstellungshalle, rot: Sozialbereich)
Geplante Nutzungsberiche (grün: Fahrzeughalle, blau: Ausstellungshalle, rot: Sozialbereich)

Presseartikel zur geplanten Ausstellungshalle

Die Kosten für die Beräumung des Geländes, die Verlegung des Bahnsteiggleis, den Neubau und die Ausstattung der Ausstellungshalle belaufen sich auf ca. 540.000 Euro.
Finanzierungssstand Halle 20190407
Für unseren rein ehrenamtlich betriebenen Verein ist dies eine große Herausforderung, die nur durch Fördermittel, Spenden und viel Eigeninitiative umgesetzt werden kann. Aus diesem Grund sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen!

Helfen Sie uns, die das "Westfälische Kleinbahn- und Dampflokmuseum" zu errichten und den Erhalt unserer Kleinbahn dauerhaft in Gütersloh zu sichern.

Die Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth (e.V.) ist als gemeinnützig anerkannt, so dass Spenden steuerlich absetzbar sind. Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen, freuen wir uns über eine Spende auf das folgende Konto unter dem Stichwort "DKBM-Ausstellungshalle":

Bankverbindung

Sollten Sie keine Spendenquittung benötigen oder nur einen kleineren Betrag spenden wollen, freuen wir uns auch über eine Spende über Paypal:

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Spendensammlung Kesselreparatur DKBM Lok 12 - "99 3462"

Unsere große Schlepptenderlok Nr. 12 „Mecklenburg“ ist seit 2012 an die Waldeisenbahn Muskau in die Oberlausitz verliehen und kommt dort wieder unter ihrer alten Betriebsnummer „DR 99 3462“ regelmäßig vor den Museumszügen zum Einsatz. Damit wurde es dem dortigen Verein in den vergangenen Jahren ermöglicht, die eigenen seit Jahrzehnten auf der Waldeisenbahn eingesetzten Lokomotiven grundlegend zu überholen.
DR 99 3462 unter Dampf auf der Waldeisenbahn Muskau
DR 99 3462 unter Dampf auf der Waldeisenbahn Muskau
Seit der letzten Hauptuntersuchung der „Mecklenburg“ sind mittlerweile 7 Jahre vergangen, so dass im nächsten Jahr wieder umfangreiche Fristarbeiten anstehen. Die Lok ist allgemein in einen guten Zustand, jedoch ergab eine erste Befundung, dass umfangreiche Reparaturarbeiten an der Feuerbüchse des Dampfkessels erforderlich sind, wenn nicht sogar ein Neubau des Stehkessels.
Kesselzeichnung der
Kesselzeichnung der "DR 99 3462", Orenstein&Koppel 12518/1934
Obwohl beide Vereine, Dampfkleinbahn Mühlenstroth e.V und Waldeisenbahn Muskau e.V, die Aufarbeitung mit vereinten Kräften angehen, fehlen uns für die Durchführung der Reparatur leider noch ca. 80 000 Euro. Bitte helfen Sie uns, diese einzigartige Dampflok auch in Zukunft betriebsfähig zu erhalten.

Spendenkonto:                
  • Dampf-Kleinbahn-Mühlenstroth
  • IBAN: DE84 4785 0065 0015 4870 95
  • Sparkasse Gütersloh-Rietberg
  • Verwendungszweck: „Kessel 99 3462"
Spendenqittungen stellen wir ab 200 € gern aus, wenn im Verwendungszweck »Spende« sowie die Adresse des Spenders mit angegeben ist. Bei Spenden unter 200 € bedarf es aus Vereinfachungsgründen keiner Spendenbescheinigung. Dem Finanzamt genügt als Nachweis der Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung bzw. der Kontoauszug des Kreditinstituts.
Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!