Corona-Krise: Bitte spenden Sie für die Dampf-Kleinbahn!

Die Corona-Krise hat uns im Frühjahr mitten in den Saisonvorbereitungen noch vor dem ersten Anheizen unserer Lokomotiven „kalt“ erwischt. Nach der anfänglichen Verschiebung des Saisonstarts mussten wir schließlich schweren Herzens die komplette Fahrsaison einschließlich der beliebten Nikolausfahrten im Dezember absagen.

Die nun im Herbst steigende Zahl der Infizierten und die wiederum verschärften Maßnahmen zur Vermeidung von Corona-Ansteckungen zeigen, dass diese Entscheidung zum Schutz unserer Fahrgäste und Mitglieder richtig war.

Leider gehen uns damit die kompletten Fahrgeldeinnahmen des Jahres 2020 verloren, Geld das wir dringend für die Instandhaltung von Fahrzeugen und Strecke benötigen, um im neuen Jahr hoffentlich wieder mit „Volldampf“ starten zu können.

Helfen Sie uns diese Durststrecke zu überstehen und spenden Sie z.B. ein Teil der Kosten für die ausgefallenen Nikolausfahrten für unseren Verein! Jeder Euro hilft! Die Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth (e.V.) ist als gemeinnützig anerkannt, so dass Spenden steuerlich absetzbar sind.

Wir freuen uns über Ihre Spende auf das folgende Konto:

Spendenqittungen stellen wir ab 200 € gern aus, wenn im Verwendungszweck »DKBM-Coronahilfe« sowie die Adresse des Spenders mit angegeben ist. Bei Spenden unter 200 € bedarf es aus Vereinfachungsgründen keiner Spendenbescheinigung. Dem Finanzamt genügt als Nachweis der Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung bzw. der Kontoauszug des Kreditinstituts.

Alternativ freuen wir uns selbstverständlich auch über Ihre Spende über Paypal:

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!