Ausfall der 2020-Fahrsaison und der Nikolausfahrten

Leider müssen wir schweren Herzens mitteilen, dass sowohl die restliche 2020er-Sommerfahrsaison als auch die diesjährigen Nikolausfahrten aufgrund der gegenwärtigen Corona-/Covid-Situation ausfallen müssen.

Zuallererst liegt uns die Gesundheit unserer Fahrgäste und Mitglieder am Herzen, die oftmals zu den sogenannten Risikogruppen gehören. D.h. bei konsequentem Ausschluss der Risikogruppen fehlt uns gegenwärtig leider das Personal sowohl für die Vorbereitungen als auch für einen regelmäßigem Fahrbetrieb.

Darüber hinaus gibt es mittlerweile zwar einen Konsens unter welchen Bedingungen der Fahrbetrieb von Museumsbahnen wieder erlaubt ist, jedoch werden damit derart enge Grenzen gesetzt, das dies einen wirtschaftlichen Betrieb für uns kaum ermöglicht:

  • Einhaltung des Abstandsgebots von 1,5 Metern auf dem Bahnsteig und innerhalb der Züge => es kann maximal noch ein Drittel der Fahrgäste befördert werden
  • Möglichst keine Fahrkartenkontrollen im Zug/Verzicht auf Fahrkarten
  • Registrierung sämtlicher Fahrgäste mit vollen Kontaktdaten und Sitzplatz => großer organisatorischer Aufwand
  • Regelmäßige Zwischenreinigung der Fahrzeuge und Möglichkeit zur Reinigung der Hände für Fahrgäste und Personale => Ausfallzeiten für die Reinigung reduzieren zusätzlich die Anzahl der Fahrten pro Tag

D.h. bei deutlich höherem Aufwand kann maximal noch ein Drittel der Fahrgäste befördert werden und das bei gleichbleibendem Verschleiß an Fahrzeugen und Strecke. Aufgrund der begrenzten Sitzplatzkapazitäten wäre ein Betrieb mit frühzeitigen, aufwändigen Sitzplatzreserviererungen erforderlich, um unnötiges Schlangestehen und lange Wartezeiten für die Fahrgäste im Bahnhof zu vermeiden. Wir möchten und können es auch nicht verantworten, einen dritten Lockdown im Kreis Gütersloh durch ggf. zu leichtfertiges Handeln hervorzurufen. 

Wir hoffen, dass sich die allgemeine Lage schnellstmöglich wieder normalisiert, um ab 2021 wieder einen Fahrbetrieb im bekannten Umfang anbieten zu können und freuen uns auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr!