IMG 5594bearb

Saisonende mit Lok 12 "99 3462" und Diesellok V18 "Frieda"

29.09.2019 - DKBM
Zu unserem diesjährigen Saisonende kam nach über 10 Jahre wieder einmal unsere Lok 12 "99 3462" auch bekannt als "Mecklenburg" zum Einsatz. Gegenwärtig ist die Lok an die Waldeisenbahn Muskau in die Oberlausitz verliehen. Unterstützt wurde die "12" durch unsere Diesellok V18 "Frieda", die den zweiten Personenzug am 28. und 29.09.2019 zog. Als weiterer Sondergast konnte der zweiachsige MPSB-Güterwagen "DR 96-06-02" der Berliner Parkeisenbahn im Einsatz präsentiert werden.

Unsere Fahrgäste ließen sich auch trotz des regnerischen Wetters nicht von einem Besuch abschrecken, vielen Dank für Ihren Besuch! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen zu den Nikolausfahrten am 30.11. sowie 01./07. und 08. Dezember. Bitte denken Sie noch an die Anmeldung, ein Großteil der Plätze sind bereits vergeben!
Unsere beiden Zugloks V18 und Lok 12 am 29.09.2019 im Kleinbahnhof
Unsere beiden Zugloks V18 und Lok 12 am 29.09.2019 im Kleinbahnhof
Lok 12
Lok 12 "99 3462" vor ihrem Personenzug am 29.09.2019 im Kleinbahnhof
Lok 12
Lok 12 "99 3462" vor ihrem Personenzug am 29.09.2019 im Bahnhof Postdamm
Lokporträt
Lokporträt "99 3462" am 29.09.2019 im Bahnhof Postdamm
MPSB-Güterwagen Leihgabe
MPSB-Güterwagen Leihgabe "DR 96-06-02" von der Berliner Parkeisenbahn
Lok 12
Lok 12 "99 3462" vor ihrem Personenzug am 29.09.2019 im Bahnhof Rödelheim

Saisonende bei der Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth mit geändertem Programm

22.09.2019 - DKBM
Für das kommende Wochenende, den 28. und 29. September, hatten wir uns viel vorgenommen. Zum Abschluss der Sommerfahrsaison sollten wieder die beliebten Kleinbahntage mit aufwendigen Rangier- und Verladebetrieb mit dem Einsatz mehrerer Dampflokomotiven durchgeführt werden.

Leider sind in den letzten zwei Wochen unsere beiden betriebsfähigen Dampfloks ausgefallen und stehen daher für einen Einsatz nicht zur Verfügung. Die notwendigen Reparaturen sind nicht kurzfristig realisierbar und erfordern neben einer Stange Geld auch einiges an Arbeitsleistung. Aus diesem Grund können die Kleinbahntage nicht im gewohnten Rahmen der vergangenen Jahre durchgeführt werden, so dass wir uns schweren Herzens dazu entschlossen haben, diese Themen-Veranstaltung abzusagen.

Trotzdem wird am 28. und 29. September der Saisonabschluss mit einem besonderen Fahrbetrieb gefeiert. Als Sondergast für die diesjährigen Kleinbahntage war bereits der Einsatz der DKBM-Schlepptenderlok Nr. 12 „Mecklenburg“ geplant, die damit nach über zehn Jahren wieder bei der Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth zum Einsatz kommen wird. Die Lok befindet sich im Rahmen einer Leihgabe seit 2012 bei der Waldeisenbahn Muskau in der Lausitz im Einsatz. Neben der Lok 12 wird am kommenden Wochenende ein zweiter Zug mit einer Diesellok bespannt, um einen attraktiven Fahrbetrieb bieten zu können. Die Züge verkehren am Samstag von 14.00 bis 17.00 Uhr und Sonntag von 10.27 bis 17.00 Uhr.

Letztmalig besteht die Möglichkeit einer Mitfahrt bei der Dampf-Kleinbahn in diesem Jahr zu den Nikolausfahrten am 30. November sowie 01., 07. und 08. Dezember, zu denen ebenfalls noch einmal die Lok „Mecklenburg“ zum Einsatz kommen wird. Für eine Mitfahrt ist eine Vorreservierung der Sitzplätze erforderlich, die Fahrten sind mittlerweile bereits zu gut 50% ausgebucht. Weitere Informationen zur Nikolaus-Anmeldung.
Archivbild DKBM-Lok 12 „Mecklenburg“ vor einem Güterzug im Jahr 2007
Archivbild DKBM-Lok 12 „Mecklenburg“ vor einem Güterzug im Jahr 2007

Landtagsabgeordneter Bodo Middeldorf besucht Dampf-Kleinbahn

22.09.2019 - DKBM
Am 24. August besuchte Bodo Middeldorf, Verkehrspolitischer Sprecher im NRW-Landtag, die Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth, um sich ein Bild von der Arbeit des Vereins und den Bestrebungen für den Bau einer Museumshalle für das „Westfälische Kleinbahn- und Dampflokmuseum“ zu machen.

Der Kontakt zwischen Herrn Middeldorf und den Mitgliedern des Eisenbahn-Vereins war über das neu aufgelegte „Förderprogramms für verkehrshistorische Kulturgüter“ zu Stande gekommen. Dieses hatte das Land auf Initiative von Herrn Middeldorf in diesem Jahr erstmals aufgelegt. Aufgrund des großen Interesses an dem Förderprogramm konnte der Antrag der Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth für Infrastrukturmaßnahmen im Rahmen des geplanten Hallenbaus allerdings leider nicht berücksichtigt werden.

Anfang 2018 wurden seitens des Landes Fördermittel aus dem Programm vital.nrw in Höhe von 150.000 Euro zugesagt. Diese reichen jedoch leider trotz Eigenleistungen des Vereins nicht aus, um die durch die Baupreissteigerungen mittlerweile um über 20% gestiegenen Projektkosten von über 500.000 Euro zu decken. Aus diesem Grund versuchen die Dampf-Kleinbahner gegenwärtig weitere Fördermittel zu beantragen, um das für Westfalen einmalige Projekt doch noch in die Realität umzusetzen und Kleinbahnen wie der Bielefelder und Mindener Kreisbahnen oder der Wallückebahn von Wallücke über Kirchlengern nach Löhne ein Denkmal zu setzen.

Bodo Middeldorf zeigte sich beeindruckt von der Arbeit der ehrenamtlichen Vereinsmitglieder des mittlerweile seit 46 Jahre bestehenden Eisenbahnvereins und der Professionalität der Planungen für die Museumshalle. Er versprach das Vorhaben weiter zu unterstützen und bedankte sich für die hochinteressante Vereins- und Projektpräsentation.
Florian Rauh, Jochen Wiegelmann, Bodo Middeldorf, Ole Hauernherm und Nikolas Johannknecht vor der Dampflokomotive „Arthur Koppel“
Florian Rauh, Jochen Wiegelmann, Bodo Middeldorf, Ole Hauernherm und Nikolas Johannknecht vor der Dampflokomotive „Arthur Koppel“

Der Postdamm wird Güterslohs erste Fahrradstraße

26.07.2019 - DKBM
Im Rahmen eines 1,5 Jahre dauernden Verkehrsversuches wurde der Postdamm ab sofort zu Güterslohs erster Fahrradstraße ernannt. Die Ausweisung von Fahrradstraßen ist Teil eines Maßnahmenpaketes zur klimafreundlichen Mobilität. "Fahrradstraße" bedeutet Vorrang gegenüber jedem Verkehr und die Radfahrer dürfen ausdrücklich auch nebeneinander fahren. Autofahrer dürfen den Postdamm selbstverständlich weiter nutzen, so dass die Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth auch weiterhin für alle Verkehrsteilnehmer erreichbar bleibt.

Link: Gütsel-Artikel: Der Postdamm wird Güterslohs erste Fahrradstraße

THW-Ausbildungstag bei der DKBM

14.07.2019 - DKBM
Am Samstag den 13.07.2019 konnte durch die Zusammenarbeit des THW Ortsverbands Bielefeld und der Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth ein erfolgreicher Ausbildungstag absolviert werden. Die Helfer vom THW lernten unter anderem das Anschlagen von Lasten und bekamen einen Einblick in die Arbeit an Gleisanlagen. Beide Vereine tragen hierdurch einen positiven Nutzen und wir hoffen auf eine weitere Zusammenarbeit.
IMG-20190713-WA0009
IMG-20190714-WA0013
IMG-20190714-WA0016
IMG-20190714-WA0017
IMG-20190714-WA0018

Fahrtag am 30. Juni 2019

01.07.2019 - DKBM
Bei hochsommerlichen Temperaturen von bis zu 36°C verkehrte am 30.06.2019 nur ein Personenzug, der von unserer Lokomotive 5 - Arthur Koppel - gezogen wurde. Die hohen Temperaturen führten leider nur zu mäßig besetzten Zügen. Vielen Dank an die Fahrgäste, die der Hitze getrotzt haben, wir freuen uns auf ein Wiedersehen zum nächsten Betriebstag.
Rangierdienst mit Lok 5 im Gleisdreieck am Morgen des 30.06.2019
Rangierdienst mit Lok 5 im Gleisdreieck am Morgen des 30.06.2019
Zwischenstopp unseres Kleinbahnzuges im Bahnhof Rödelheim am 30.06.2019
Zwischenstopp unseres Kleinbahnzuges im Bahnhof Rödelheim am 30.06.2019

Spendensammlung Kesselreparatur DKBM Lok 12 - "99 3462"

Unsere große Schlepptenderlok Nr. 12 „Mecklenburg“ ist seit 2012 an die Waldeisenbahn Muskau in die Oberlausitz verliehen und kommt dort wieder unter ihrer alten Betriebsnummer „DR 99 3462“ regelmäßig vor den Museumszügen zum Einsatz. Damit wurde es dem dortigen Verein in den vergangenen Jahren ermöglicht, die eigenen seit Jahrzehnten auf der Waldeisenbahn eingesetzten Lokomotiven grundlegend zu überholen.
DR 99 3462 unter Dampf auf der Waldeisenbahn Muskau
DR 99 3462 unter Dampf auf der Waldeisenbahn Muskau
Seit der letzten Hauptuntersuchung der „Mecklenburg“ sind mittlerweile 7 Jahre vergangen, so dass im nächsten Jahr wieder umfangreiche Fristarbeiten anstehen. Die Lok ist allgemein in einen guten Zustand, jedoch ergab eine erste Befundung, dass umfangreiche Reparaturarbeiten an der Feuerbüchse des Dampfkessels erforderlich sind, wenn nicht sogar ein Neubau des Stehkessels.
Kesselzeichnung der
Kesselzeichnung der "DR 99 3462", Orenstein&Koppel 12518/1934
Obwohl beide Vereine, Dampfkleinbahn Mühlenstroth e.V und Waldeisenbahn Muskau e.V, die Aufarbeitung mit vereinten Kräften angehen, fehlen uns für die Durchführung der Reparatur leider noch ca. 80 000 Euro. Bitte helfen Sie uns, diese einzigartige Dampflok auch in Zukunft betriebsfähig zu erhalten.

Spendenkonto:                
  • Dampf-Kleinbahn-Mühlenstroth
  • IBAN: DE84 4785 0065 0015 4870 95
  • Sparkasse Gütersloh-Rietberg
  • Verwendungszweck: „Kessel 99 3462“
Spendenqittungen stellen wir ab 200 € gern aus, wenn im Verwendungszweck »Spende« sowie die Adresse des Spenders mit angegeben ist. Bei Spenden unter 200 € bedarf es aus Vereinfachungsgründen keiner Spendenbescheinigung. Dem Finanzamt genügt als Nachweis der Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigungbzw. der Kontoauszug des Kreditinstituts.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Saisoneröffnung am 01. Mai 2019

05.05.2019 - DKBM
Am 01. Mai starteten wir traditionell in die neue Sommerfahrsaison, mittlerweile die 46. Saison unserer Kleinbahn! Zum Einsatz vor unseren beiden zumeist vollbesetzten Museumszügen kamen die Lokomotiven "99 3318-5" sowie "Artur Koppel".
Lok 99 3318 mit ihrem Zug bei der Einfahrt in den Bahnhof Rödelheim
Lok 99 3318 mit ihrem Zug bei der Einfahrt in den Bahnhof Rödelheim
Lok 5 Artur Koppel bei Durchfahrt des Haltepunkts
Lok 5 Artur Koppel bei Durchfahrt des Haltepunkts "Forst"
Einfahrt des von Lok 99 3318 geführten Personenzuges in den Kleinbahnhof
Einfahrt des von Lok 99 3318 geführten Personenzuges in den Kleinbahnhof
Lok 99 3318 wartet mit ihrem Zug im Kleinbahnhof auf die nächste Abfahrt
Lok 99 3318 wartet mit ihrem Zug im Kleinbahnhof auf die nächste Abfahrt

Saisonvorbereitungen

07.04.2019 - DKBM
Die Saisonvorbereitungen laufen auf Hochtouren und unsere Lokomotiven wurden bereits vom TÜV abgenommen. Das wunderbare Frühlingswetter wurde außerdem genutzt, um Restarbeiten am Wagen 20 durchzuführen und unsere vielen Sitzbänke grundlegend aufzuarbeiten.
Probeheizen Lok 3 und 5 am 06.04.2019
Probeheizen Lok 3 und 5 am 06.04.2019

DKBM-Fahrtermine 2019:

  • 01. Mai: Saisoneröffnung
  • 19. Mai: Regulärer Fahrtag
  • 09./10. Juni: Pfingstdampf
  • 30. Juni: Regulärer Fahrtag
  • 21. Juli: Regulärer Fahrtag
  • 25. August: Regulärer Fahrtag
  • 08. September: Regulärer Fahrtag / Tag des offenen Denkmals
  • 28./29. September: Kleinbahntage + Saisonende
  • 30. November + 01. Dezember: Nikolausfahrten 2019 mit Voranmeldung ab Anfang September
  • 07./08. Dezember: Nikolausfahrten 2019 mit Voranmeldung ab Anfang September
Ein öffentlicher Fahrbetrieb findet nur an den oben angegebenen Fahrtags-Terminen statt. An regulären Fahrtagen kommen hierbei 1-2 Lokomotiven zum Einsatz, an den Sonderbetriebstagen 2-3 Lokomotiven. Die Züge verkehren von 10.30 bis 17.00 Uhr (Mittagspause zwischen 12.15 und 14.00 Uhr) sowie Samstags von 14.00 bis 17.00 Uhr. Abfahrten bei Zweizugbetrieb alle 15 Minuten, bei Einzugbetrieb alle 30 Minuten. Zwei-Zug-Betrieb wird an allen Fahrtagen angestrebt. Betriebliche Änderungen vorbehalten.

Möchtest Du uns beim Betrieb der Dampf-Kleinbahn unterstützen?
Weitere Informationen findest Du hier: Mitglieder gesucht!

Jugendgruppentermine 2019:

Unsere Jugendgruppe trifft sich in diesem Jahr an den folgenden Terminen:
  • 19./20. Januar
  • 16./17. Februar
  • 09./10. März
  • 06./07. April
  • 18./19. Mai
  • 29./30. Juni
  • 24./25. August
  • 28./29. September
  • 26./27. Oktober
  • 16./17. November
  • 07./08. Dezember
Du bist zwischen 12 und 18 Jahren und hast Lust in unserer Jugendgruppe mitzuarbeiten? Weitere Informationen findest Du auf folgender Seite oder unter jugendgruppe@dkbm.de.